Tigerfinken

mogli chinderlade


SFr. 55.00




Der Tigerfink wurde 1938 im Zürcherischen Fehraltdorf von dem Schumacher Edi Glogg entwickelt. Ein absoluter Klassiker, welcher heute aus keinem Kinderzimmer mehr wegzudenken ist.

Der Finken wird in Handarbeit hergestellt und besteht aus atmungsaktiven Naturmaterialien.

Der hintere und vordere Bereich sind für einen optimalen Halt mit einer Lederkappe versehen.

Am Riemenverschluss ist zudem ein Druckknopf angebracht.

 

Auch zu beachten ist, das Tigerfinken eher grösser geschnitten sind.


Diesen Artikel teilen